Blau-Weiss-Grevesmühlen > Nachrichten

Werfertrag in Lübeck

Bei idealen Bedingungen erzielten sechs Leichtathleten von BW Grevesmühlen am Sonnabend sehr gute Resultate beim Werfertag des LBV Phönix Lübeck. Auf der Rückreise hatten sie fünfmal Gold, einmal Silber sowie einen fünften Platz im Gepäck. Gleich in drei Disziplinen ging Tino Mellmann in der M40 an den Start. Im Kugelstoßen erreichte er gute 10,36m und im Diskuswurf 28,34m und gewann in seiner Altersklasse. Platz 2, aber das wertvolleste Resultat, erzielte er jedoch im Speerwurf mit 46,53. Mit der zweitbesten Weite in seiner Karriere schaffte er gleichzeitig die Normfür die Senioren- DM vom 10. bis 12. Juli in Zittau (43,50m). Ebenfalls einen sehr guten Speerwurfwettkampf lieferten Lena Janke in der U20 mit 29,67 m ab und gewann mit dieser Weite souverän ihre Altersklasse. Gleich bei seinem ersten Speerwurfwettkampf beförderte Stefan Schulz sein 800 Gramm schweres Gerät auf beachtliche 40,10m. Er stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf und war ebenfalls in der U20 siegreich. Zwei Altersklassen höher startete Saskia Ditz und warf den Speerwurf auf hervorragende 21,96 m (Platz 5 in der AK 14). Josi Franjkowska erreichte gute 6,55 m im Kugelstoßen in der AK 14.

Zurück