Blau-Weiss-Grevesmühlen > Nachrichten

Bezirksmeisterschaften

Am 12. und 13. November fanden in Schwerin die Bezirksmeisterschaften des Tischtennisnachwuchses statt. Hierfür hatten sich 4 Spieler aus unserem Verein qualifiziert. Samstag traten in der Altersklasse Schüler B Til Florian Lucas, Daniel Ziems und der mit einer Ausnahmegenehmigung spielende Kreismeister Schüler C Torben Stolte an. Im Einzel musste Daniel, für den da er noch nicht lange spielt die Qualifikation schon ein Erfolg war, Lehrgeld zahlen. Er kam über den letzten Platz nicht hinaus. Auch der im Vorjahr noch eine Altersklasse tiefer spielende Til musste feststellen, dass bei den Schülern B die Trauben höher hängen. Am Ende wurde er 15. Als willkommene Trainigseinheit konnte Torben diesen Tag angehen. Mit Platz 9 hielt er mit den Älteren gut mit. Im Doppel reichte es für Stolte/Lucas zu Platz 5 und Daniel wurde mit einem Gägelower Spieler 6. Sonntag musste der qualifizierte Niclas Frahm wegen Verletzung absagen, so dass bei den Schülern C nur Torben Stolte an den Start ging. Die Vorrunde überstand er im Einzel verlustpunktfrei, was sich später noch auszahlen sollte. In der Finalrunde gingen die ersten beiden Spiele gegen den späteren Sieger und späteren Zweiten verloren. Mit dem Druck alle weiteren Partien gewinnen zu müssen um auf `s Podest zu kommen zeigte Torben dann aber wieder Nervenstärke. Bis zum letzten Spiel gewann er alle. Gegen den letzten Gegner brachte er nicht nur sich, sondern auch die mitgereisten Eltern und den Trainer ins Schwitzen. Hier gab es ständige Führungswechsel und zwangsläufig einen fünften Satz. In diesem führte Torben zunächst deutlich, aber der Gegner kam noch zum 10:10 Ausgleich. Am Ende war Torben aber Derjenige, der die 2 fehlenden Punkte und somit Platz 3 holte. Dies bedeutet die direkte Qualifikation zur Landesmeisterschaft. Seine gute Leistung krönte Torben dann noch im Doppel. Hier gewann er mit einem Spieler aus Gägelow ebenfalls die Bronzemedaille.

Zurück