Blau-Weiss-Grevesmühlen > Nachrichten

Landeshallenmeisterschaften U10 + U12 in Neubrandenburg

Mit einem Sextett war BW Grevesmühlen am Sonnabend im Feld der über 250 Kinder bei den Landesmeisterschaften der U10 und U12 im Drei bzw. Vierkampf dabei und kehrte zufrieden nach Hause zurück, auch wenn es für Platzierungen ganz vorn nicht gereicht hat. Für die beste Platzierung sorgte in seinem erste zweiten Wettkampf überhaupt Mika Heinen (AK 9). Nach neuer persönlicher Bestleistung im Weitsprung von 3,47 m, 8,68 Sekunden über 50 m und 3:16,64 min. über 800 Meter landete er auf dem erweiterten Podestplatz 8. In der AK 10 der Mädchen war Jette Steppe im 32-köpfigen Starterfeld beste BW-Athletin. sie erreichte u.a. im Weitsprung mit 3,49 m eine neue persönliche Bestleistung. Jette erreichte am Ende 1235 Punkte und Platz 11, Nele Apel bei ihrem ersten Leichtathletikwettkampf 1049 Punkte und Saskia Ditz 1032 Zähler. In der AK 10 der Jungen konnte Timon Viereck einen soliden Wettkampf mit 1052 Punkten bestreiten. „Timon hat einen klasse Hochsprungwettkampf gezeigt, so wie die Mädchen zu vor. Über die 800m konnte er auch überzeugen“, so Trainer Robert Siemund. Bei den Jüngsten (AK 8) konnte Lucie Galda bei ihrem erst 2. Wettkampf mit viel Ehrgeiz und Kampfgeist tolle 599 Punkte erzielen und über die 800 m eine gute Zeit von 3:51,19 min laufen.

Zurück