Blau-Weiss-Grevesmühlen > Nachrichten

Emely absolvierte ihren ersten 7-Kampf

Während einige U10- und U12-Leichathleten vonBWGrevesmühlen mit drei Gold-, sieben Silber- und vier Bronzemedaillen von den offenen Kreismeisterschaften des Herzogtums Lauenburg aus Ratzeburg zurück kehrten (die OZ berichtete gestern), absolvierte Teamkollegin Emely Winzer bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein und Hamburg im Mehrkampf in Lübeck ihren ersten Siebenkampf (1. Tag: 100m, Weitsprung, Hochsprung, Kugel; 2. Tag: 80m Hürden, Speer, 800 m) mit Erfolg. Bei schönem Wetter am ersten Tag und auch warmen Temperaturen am zweiten Tag, waren sehr gute äußere Bedingungen gegeben und Emely konnte schon in der ersten Disziplin mit übersprungenen 1,36 m im Hochsprung eine neue Bestleistung aufstellen. Nina Müchler musste leider verletzungsbedingt eine Wettkampfpause einlegen. Im Kugelstoßen und über die 100 m zeigte Emely gute Leistungen. Im Weitsprung konnte sie ihr Potenzial leider nicht ganz ausschöpfen und ließ einige Punkte für die Gesamtabrechnung liegen. Am zweiten Tag fand sie über die 80m Hürdenstrecke nicht so gut inden Wettkampftag. Aber im Speerwurf konnte sie mit 21,21 m eine gute Weite erzielen und verfehlte nur knapp ihre Bestleistung. Im abschließenden 800 m-Lauf, wo alle Kräfte noch einmal gesammelt werden mussten, konnte Emely in 2:47,84 min. über die Ziellinie laufen und verbesserte ihre eigene Bestzeit um mehr als fünf Sekunden. „Mit insgesamt 2883 Punkten kann Emely durchaus zu frieden sein“, so Trainer Siemund.

Zurück